Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Gillette, King C - DE Klingen

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate

Burgmühle

Gold FdR-Pate
Ich werde mit der Klinge einfach nicht warm. Sie verhält sich bei mir im Rocca unterm Strich besser als im R89, d.h. sie ist gründlicher zulasten der Standzeit. Ein Pluspunkt, den wahrscheinlich alle Klingen haben. Dabei gab ich mir redlich Mühe, sie zu mögen. :rolleyes: Sie hat in ein paar Monaten in einem anderen Hobel eine nächste Chance.
 

bswolff

Active Member
Bei mir hat die Klinge bisher nur im KCG-Hobel gut funktioniert, im Mühle Vivo war sie eher durchschnittlich - zwar halbwegs gründlich, aber vergleichsweise unsanft. Insgesamt ist mir für den aufgerufenen Preis die Leistung und die Flexibilität aber zu dürftig. Und auch ich wollte sie wirklich mögen... zumindest die Verpackung wirkt edel, wenn auch etwas überdimensioniert.
 

lotse

Active Member
Ich habe zuerst etwas gefremdelt mit der King C Klinge, muß aber inzwischen sagen (als ab und zu Hobler): Die ist nicht schlecht!
Funktioniert im Rex Envoy sehr gut und macht auch im GameChanger 84.P eine gute Figur. Sobald aber zuviel aufgedrückt wird, wird es schnell unangenehm. Der Rex rasiert mit der Klinge mit seinem Eigengewicht.
 

Andreas

Gold FdR-Pate
Ich war die 100.000
Heute meine erste Erfahrung mit der King C. Klinge. Die war leider auf Anhieb gar nicht gut. Sollte es stimmen und wenn ich es richtig verstanden habe , wäre es jedoch auch kein Wunder denn die Gillette Platinum gehen bei mir auch so ganz und gar nicht. Sehr ruppig Inclusive einem Blutpunkt.Das schaffe ich eigentlich nur mit wenigen Klingen. Für mich sicher kein Nachkauf.
 
Oben