Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Llyn Melynllyn aka Yellow Lake

kratziger_graf

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Hallo zusammen,
wie versprochen hier noch ein Thread für den Llyn Melynllyn - aka Yellow Lake.
Ein Naturstein aus Wales (Llyn Melynllyn bedeutet auf Walisisch Yellow Lake / Gelber See, und genau in der Nähe dieses Sees sind die Steinbrüche). Er ist vergleichsweise günstig in verschiedenen Qualitätsstufen zu bekommen. Die Körnungen schwanken dabei von ca. 6k bis über 12k (JIS). Der violette (Purple) Llyn Melynllyn ist auch als Dragons Tongue bekannt. Ich gehe davon aus, dass es sich bei meinem Stein um einen ebensolchen handelt, da er (insbesondere beim abrichten) recht kräftig violetten Slurry produziert. Auf den Fotos erkennt man auch deutlich die violette Färbung des Steins.

Ich nutze ihn als Finisher mit Kamelienöl und würde ihn von der Feinheit auf mindestens 12k schätzen. Er lässt sich aber auch (ähnlich der Coticule-Methode) mit Wasser und Slurry vom Pre- bis Endfinish nutzen. Er ist sehr hart, aber längst nicht so hart wie mein Charnley Forest. Also das Abrichten mit Diamantplatten und Einarbeiten war zwar etwas Arbeit aber kein Problem, trotz der sehr schönen Größe von ca. 20cm*8cm*2cm.

Ich habe bei meinen Recherchen gelesen, dass manche sein Finish als eher crisp/bissig empfinden. Ich selber kann nur sagen, dass ich bisher noch kaum ein Messer mit schärferer und sanfterer Klinge "zu Barte" hatte, als meine zuletzt mit dem Yellow Lake gefinishten Messer. Also entweder hatte ich unglaubliches Glück mit dem Stein, oder meine Empfindung ist sehr individuell, oder beides ;). Wie schon an anderer Stelle geschrieben: Derzeit mein persönlicher Lieblingsfinisher!

Hier nun noch ein paar Fotos:

20181223_113943_resized.jpg 20181223_114044_resized.jpg 20181223_114058_resized.jpg 20181223_114121_resized.jpg 20181223_114155_resized.jpg 20181223_114217_resized.jpg 20181223_114237_resized.jpg

Wie man unschwer erkennen kann ist der Stein nicht vollständig homogen sondern hat einige Einfärbungen. Ich denke nicht dass es Einschlüsse sind, jedenfalls kann ich keine unterschiedliche Härte oder eine Auswirkung der Punkte auf das Schliffbild der Facette feststellen.

Kommentare, Fragen, Austausch, Bilder anderer Steinbesitzer würden mich freuen! :)

LG
Sebastian
 

Großer

Writes More Here Than At Work
Hey Sebastian,

ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht wie du: Der Stein hat manche meiner Messer zu einem super Finish verholfen. Eine top Schärfe gepaart mit einer super Sanftheit. Teilweise war vom Stein weg ein HHT in 2cm Abstand möglich. :D
Da habe ich auch nicht schlecht gestaunt!
Ich benutze den Stein übrigens nicht angeriebenen mit einem Glycerin-Wasser-Gemisch.
Als sonderlich hart empfand ich den Stein allerdings nicht beim Abrichten. Es hat sogar mit Schleifpapier geklappt.
Fotos reiche ich noch nach!

Bin schon gespannt, was andere hier noch berichten!
 

maki72

Very Active Member
Ich habe letztens einen Stein als Beifang von einem bekannten Buchthändler mitgenommen - damit sich die Versandkosten aus GB eher lohnen... ;)
Aufgrund einer Empfehlung von @Hellas an die ich meinte mich zu erinnern, hatte ich ihn gefragt, ob er mir so einen Stein dazulegen kann, was er dann auch gemacht hat.
Den LLyn Melinllyn gibt es wohl, jdf. bei diesem Händler, in 2 Qualitäten zu kaufen. Und zwar in "purple 12k" und "grey 15k", wobei viel diskutiert wird, inwieweit diese Angaben zutreffen. Ich hatte mich wg. der Empfehlung für den grauen Stein entscheiden, bin aber leider noch nicht zu großen Tests gekommen. Das wird, zusammen mit Fotos, demnächst nachgeholt werden :)
Schön, dass es diesen Faden gibt. Ich finde Austausch über Steine immer sehr interessant :daumenhoch
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
daumenh! Viel Spaß mit dem Stein. Der Graue ist schon ziemlich gut und hätte ich nicht mittlerweile Thüringer, hätte ich den auch nicht - in gute Hände - weggegeben.

Hat die das der Händler selbst gesagt, das auch der graue ein Llyn Melinllyn ist? In seinem Angebot schreibt er nämlich nie, was das für einer ist, währen er bei den Dragons Tongue und Puple Llynn (Yellow Lake) dass immer dazuschreibt. Und der Graue ist sicher die feinere Wahl im Vergleich zum Purple.
 

maki72

Very Active Member
AJ bietet die z.Zt, nicht an, das stimmt, aber ich habe ihm halt geschrieben und ihn darum gebeten. Ich glaube im 3er Set wird er manchmal von ihm verkauft, zusammen mit dem purple 12k und dem 8-10k Dragons Tongue.
Naja, ich hatte ihn gebeten und ihm mein Wunschmaß durchgegeben, und genau das ist dann gekommen :)
Zu einem echt fairen Preis übrigens. Ein freundlicher Herr, der AJ.
 

maki72

Very Active Member
20190622_181624.jpg 20190622_181756.jpg 20190622_181624.jpg

Mit meinem grauen Stein hatte ich heute die 2. Premiere - wenn man das so sagen kann ;)
Da er gerade erhältlich ist, habe ich nochmals nachgeschaut. Die violette Variante des @kratziger_graf en wird von dem Händler als 'purple Llyn Melinlynn' bezeichnet. Mein Neuer als 'grey Yellowlake' mit jeweiligen Körnungsangaben. Witzig, weil beides das Selbe bedeutet :)
Der Stein tendiert zu leichtem Aitoslurry und ist recht sicher ein Schiefer. Er bietet ein sehr sanftes Schleifgefühl a la Thüringer.

Ich hoffe man kann auf den Fotos was erkennen. Fotografieren ist nicht so meine Stärke ;)
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate

maki72

Very Active Member

Nach der Rasur kann ich sagen, dass der Graue ziemlich gut ist, weil die Rasur klasse war :D
Eingearbeitet war er nur wenig, aber vorbereitet mit Diaplatte bis 3k. Vielleicht lags daran. Jedenfalls ist der Stein glatt wie eine Kachel.
Von hier aus betrachtet, würde ich sagen, dass für 40und€ das 3er Bundle mit dem DT und den beiden Yellowlake ein ziemlich gutes Angebot für den Natursteineinstieg ist.
Die Purple mit den grünen Einschlüssen sollen laut anderen Universen (wo, weiß ich nicht mehr, aber vor dem Kauf habe ich die allwissende Müllhalde ausgiebig befragt ;) ) wesentlich besser und auch härter sein als die "gemeinen" violetten Steine.

@Paula
Und ich habe schon den Titel verdecken wollen... ;)
 

Rooty

Active Member
Darf ich bitte auch den Verkäuferlink haben? Ich glaube ich brauch so ein Steinchen... oder vielleicht hat ja auch einer einen abzugeben
 
Oben