RazoRock

dirk1166

FdR-Pate
Von den RazoRock Rasierseifen habe ich die "The Stallion" sehr gern genutzt.
Sehr weich von der Konsistenz macht auch diese Seife beim aufschäumen keine Probleme.

Die Rasureigenschaften und die Pflege sind gut. Der Duft der "The Stallion" ist super.

Eine der Rasierseifen, die ich immer wieder benutze. Eine klare Empfehlung.
 

Kraxel

FdR-Pate
Ich habe mir kürzlich die "Blue Barbershop" (die "normale", nicht die WTP) samt Aftershave zugelegt. Letzteres soll dem Floid Blue nachempfunden sein (kann ich mangels Vergleich nicht einschätzen).
Egal, ich mag die Seife und das AS.
Den Rest einer Probe der "The Stallion" werde ich noch aufbrauchen, bevor ich über einen Kauf entscheide.
 

DDP

Very Active Member
The Stallion ist auch meine liebste von Razorock. Ich hatte bestimmt schon 10-15 verschiedene Razorock Seifen am Start, alle habe ich verkauft. Nur die Stallion durfte bleiben. Die ist in meinen Augen einzigartig. Die Stallion wurde im i.Ü. als Hommage für den Youtuber Anthony "The Stallion" Esposito entwickelt.


Wer die Stallion mag (oder liebt, wie ich) dem empfehle ich das Aftershave dazu. Das pflegt top und hält den ganzen Tag. Klasse Zeug :daumenhoch

Noch eine Bemerkung zur "neuen" The Stallion, die man bei den spanischen Anbietern ordern kann.

Bei mir angekommen, duftet die neue Rezeptur mit Lanolin nicht mehr so intensiv wie die alte Stallion, die ich vor knapp 2,5 Jahren direkt in Kanada bei italianbarber bestellt hatte. Ich kann beide sehr gut vergleichen. Die alte lies sich leichter aufschlagen, das Post-Shave war gut. Die neue lässt sich ein wenig schwerer aufschlagen, das Post-Shave ist dafür sehr gut. Beide Seifen sind relativ weich.

Mit den neuen Tiegeln hat sich Razorock keinen Gefallen getan. Die alten waren besser, auch wenn sie nur mit 125 anstatt 150 ml gefüllt waren. Jetzt muss man ein wenig vorsichtiger bei der Seifenaufnahme mit dem Pinsel sein. Ich habe sie in den alten Tiegel umgetopft
 
Zuletzt bearbeitet:

Bad_Rockk

Very Active Member
Ich finde die The Stallion auch super. Der Duft ist einfach spitze.

Zusätzlich habe ich noch die XXX, welche einen recht frischen, zitrischen Duft hat.

Die Pflegeeigenschaften sind bei beiden top.

Zudem warten noch 2-3 Proben aufs aufschäumen.

Gruß Tim
 

Hobeler

Very Active Member
Ich habe die "Don Donato" sowie die "Chicago". Die Don Donato hat einen ins marzipanige gehenden Duft. Aber nicht ganz so typisch wie Cella und Co.

Die Chicago kann ich gar nicht beschreiben. Wenn ich etwas sagen MÜSSTE, dann würde ich sagen, dass der Duft ganz vage an Terre D'Hermes angelehnt ist. Auch hier die Schaum-Erzeugung sowie das gesamte drumherum im absolut guten Bereich.

Nachtrag: Die XXX habe ich ebenfalls noch. Aber in der Ur-Version 1.0 toller Pudriger, Parfümiger Duft. Irgendwie schwer und dadurch schwer zu beschreiben.

Die Mudder Focker hatte ich auch mal. Durch die Inhaltsstoffe war der Schaum sehr angenehm. Der Duft ging (sofern ich das noch im Kopf habe), in die Richtung Anis. Für meinen Geschmack sehr angenehm.

Alles in allem sind die RazoRock Seifen allesamt empfehlenswert.
 

dirk1166

FdR-Pate
Nachdem ich nun die dem Tiegel entnommene Probe der RazoRock - Irish Countryside aufgebraucht habe folgt nun eine Einschätzung der Seife.
Die Seife läßt sich problemlos aufschäumen. Die Rasureigenschaften sind gut, die Pflegeeigenschaften zufriedenstellend bis gut.
Der Duft, naja, für mich nicht eindeutig definierbar. Hat meinem Empfinden nach nichts mit dem Namen oder dem Bild auf dem Tiegel zu tun. Nichtssagend, gewöhnlich...

Einen Nachkauf wird es definitiv nicht geben. Das ist eine Seife für den Mitgliederhandel oder die Tonne.
 

dirk1166

FdR-Pate
Nun noch eine kurze Einschätzung meiner nächsten Seife, der RazoRock - Blue Barbershop.
Aufschäumen geht problemlos. Die Pflegeeigenschaften auch hier nur zufriedenstellend bis gut, die Rasureigenschaften sind gut.
Der Duft gefällt mir besser als bei der Irish Coutryside, aber auch hier ist er meiner Meinung nach nichts besonderes.

Definitiv kein Nachkauf dieser Seife.
 

Hobel Stef

Very Active Member
RazoRock Alchemy: a revitalizing blend of citrus, mint and resinous base notes.

Die Beschriebung trifft es sehr gut: eine erfrsichende Zitrus & Mint Note im Vordergrund gepaart mit einer warmen Grundnote. Ist schon gut, fasziniert mich allerdings nicht.

Mudder Focker, Santa Maria del Fiore Firenze und the Stallion sind Top Düfte. Wobei die ersten 2 wahrscheinlich etwas polarisieren dürften. The Stallion hingegen ist massentauglich, die mag jeder!

Von der Perfomance her hat sich RazoRock in meinen Augen schon ein gut bis sehr gut verdient. Wobei Ich in dem Fall die Performance der veganen im edlen Glastiegel angebotenen Santa Maria del Fiore noch einen Zacken über der Talg Version ansiedeln würde (& das von einem "Talg Junkie").

Santa Maria del Fiore Firenze: Tabak mit einem Hauch Vanille und Eukalyptus & Menthol im Hintergrund. Das Menthol kühlt nur sehr wenig und dient eigentlich der Beduftung. Sicher kein Duft für Jeden, Ich mag ihn aber.
 

Kraxel

FdR-Pate
Santa Maria del Fiore Firenze: Tabak mit einem Hauch Vanille und Eukalyptus & Menthol im Hintergrund. Das Menthol kühlt nur sehr wenig und dient eigentlich der Beduftung
Ich habe heute ein Pröbchen von shavedash getestet und war doch überrascht: Die Kühlwirkung war deutlich über meinen Erwartungen.
Eine Mentholbombe ist es aber nicht und das ist gut so.
 

Reinhold M.

Member
Razorock sind einer meiner liebsten Seifen. gut, günstig, leicht zu beziehen und von den Düften vielfälltig aber dezent.
Viele von denen werde ich aber kein zweites mal kaufen, da mir der Duft dann doch zu "langweilig" ist.

Blue Barbershop, Don Donato sind Seifen die ich geleert habe und definitiv nicht nachkaufe. Grade von der Blue Barbershop war ich sehr entäuscht.

Santa Maria del Fiore Firenze fand ich so enttäuschend das ich sie nach ein paar versuchen wieder veräußert habe. Besser als die mit Talg? Kühlwirkung? ich glaube meine war kaputt ?!

The Stallion habe ich schon vor längerem leer gemacht, werde sie mir aber wieder holen, auch wenn der Duft nicht ganz mein ist, der ist schon irgendwie was besonderes und fesselnd.

American Barber habe ich aktuell in gebrauch, werde sie jetzt aber in einem durch aufbrauchen, vom Hocker haut die mich auch nicht. Werde diese auch nicht nachkaufen.

Mudder Focker, Emperor, Irish Contryside sind bisher meine liebsten, die Emperor ist auch schon ein Nachkauf, Puros, XXX, Plaque Doctor sind Seifen dir mir auch gut gefallen.

Auf meine Selection beschränke ich mich immer nur auf den Duft, Schaum und Pflegewirkung finde ich bei allen mehr als gut.
 

Holzmann

Active Member
Günstig wirds aber doch nur, wenn man die enormen shipping cost auf viele Dosen verwässert und umlegt, oder?

Die shipping cost vom italian barber haben mich jetzt echt abgeschreckt, die waren höher als zwei Seifen
 

Großer

FdR-Pate
Günstig wirds aber doch nur, wenn man die enormen shipping cost auf viele Dosen verwässert und umlegt, oder?

Die shipping cost vom italian barber haben mich jetzt echt abgeschreckt, die waren höher als zwei Seifen
Ich habe meine Seifen von hier:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Die Seifen kosten ~10€ und die VSK sind auch human.
Mit im Paket war eine handgeschriebene Dankeskarte für meinen Einkauf. :)
 

Kraxel

FdR-Pate
Günstig wirds aber doch nur, wenn man die enormen shipping cost auf viele Dosen verwässert und umlegt, oder?

Die shipping cost vom italian barber haben mich jetzt echt abgeschreckt, die waren höher als zwei Seifen
Ich habe meine Seifen von hier:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Die Seifen kosten ~10€ und die VSK sind auch human.
Mit im Paket war eine handgeschriebene Dankeskarte für meinen Einkauf. :)
Meine hab ich auch dort gekauft. Und eine nette Dankeskarte bekommen. :daumenhoch
 

Holzmann

Active Member
Günstig wirds aber doch nur, wenn man die enormen shipping cost auf viele Dosen verwässert und umlegt, oder?

Die shipping cost vom italian barber haben mich jetzt echt abgeschreckt, die waren höher als zwei Seifen
Ich habe meine Seifen von hier:
Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!

Die Seifen kosten ~10€ und die VSK sind auch human.
Mit im Paket war eine handgeschriebene Dankeskarte für meinen Einkauf. :)
Meine hab ich auch dort gekauft. Und eine nette Dankeskarte bekommen. :daumenhoch
Stimmt :)
 

Mr. Helix

Active Member
Hat jemand schon folgende Sorten ausprobiert:
Blue Barbershop
Nomad
Plaque Doctor

Wie taugen die denn für die Messerrasur und gibt es dazu genauere Duftbeschreibungen oder passen aus den Shops einigermaßen genau?

Danke!
 

maki72

Very Active Member
Ich habe das Nomad-AS.
Der Duft ist gefällig und angenehm, aber nicht herausstechend. Da meine RR-Seifen alle performancemäßig TOP sind, nehme ich an, dass diese Komponente bei der Seife hier auch so sein wird.
Messermäßig finde ich meine, The Stallion und American Barber, auf jeden Fall gut brauchbar. Schöner dicker Schaum, auf dem die Klinge gut gleiten kann.
Die Duftbeschreibungen finde ich bei meinen zutreffend.
 

Mr. Helix

Active Member
Von einem sehr lieben Forumsmitglied habe ich ein Pröbchen der Caribbean Holiday erhalten.

Konsistenz:
Recht weich und klebrig mit kleinen Klümpchen, die sich aber beim Aufschäumen auflösen. Dunkelbraune Farbe, die an Schokolade erinnert.

Duft:
Angegeben ist "Kokos, Rum und Ananas plus Sonnenschein". Wenn ich die Augen schließe, rieche ich eher Kokosmakronen oder Brownies. Sehr, sehr süß und intensiv. Wer herbe und zurückhaltende Düfte mag, ist hier völlig falsch!

Schaum:
Da die Seife so weich ist, hat man in Windeseile genügend Seife aufgeladen und in sehr intensiv riechenden Schaum verwandelt. Einfacher geht es, denke ich, nicht.

Rasurverhalten:
Sehr unspektakulär wie es sein sollte. Die Klinge rutscht super, die Stoppeln werden gut aufgeweicht und zum Nacharbeiten kann man auch noch mal über eine bereits rasierte Stelle drüber und es flutscht immer noch. Trotz längerer Einweichzeit brennt der Schaum auch nicht auf der Haut.

Also insgesamt eine sehr gelungene Seife mit überschaubarer Zutatenliste! Zwei Dinge sollte man beachten: Der Duft ist schon sehr speziell süß und der Schaum ist leicht bräunlich. Bei meinen Synthetikpinseln habe ich noch keine Verfärbung festgestellt - bei Naturhaarpinseln wäre ich da vorsichtig.
 
Oben