Shark

Betriebsarzt

Very Active Member
Shark Klingen aus dem Hause Lord haben Zuwachs bekommen:
Neben der Super Stainless und der Chrome (nicht im Bild) nun die Shark Platinum
0CB66C65-7AC3-4BAC-8986-E93532E3A2D0.jpeg

Ich habe eine 5er Packung dieser Klingen als Dreingabe bekommen, und da mir die Shark Stainless vor Jahren - als ‚Anfänger‘ in einem Klingensampler erworben - als ganz passabel im Gedächtnis hängen geblieben sind dachte ich mir: Probier Sie einfach mal!
911DBF5D-F36C-491D-9C18-03BF4EE12C63.jpeg

CE04ED2E-4F23-4DA9-8850-AAA344EF270B.jpeg

Zwei Rasuren im Rex später kann ich bereits eine Empfehlung für die Shark Platinum aussprechen:
Sanft, viel sanfter als meine jetzt nicht mehr so heißgeliebten Sputniks. Dabei ebenso scharf!

Zur Standzeit kann ich noch nichts sagen. Habe vor sie weiterhin im Merkur Progress, im R89 und im Rockwell 6C zu testen.
 

Betriebsarzt

Very Active Member
Die shark Platinum lassen bei mir im Rex und im Rockwell 6c als auch im Progress und im R89 nach 2 Rasuren merklich nach. Spätestens nach der 3ten Rasur wechsel ich sie, besser schon nach der 2ten.
Aber ich habe lieber 2 gute Rasuren vom Start weg mit der Shark Platinum als eine Klinge wie die Sputnik oder die Astra erst 1-2 Rasuren 'einrasieren' zu müssen ;-)
 

Trake

Active Member
Auch ich kann nur Gutes von der Shark Platinum berichten. Habe sie in den vergangenen Wochen im Merkur Vision benutzt und bin ob ihrer Schärfe und Sanftheit ebenfalls begeistert. Sie musste mit der Voskhod konkurrieren, was sicher nicht leicht ist. Im aggressiven Hobel fand ich die Voskhod auch etwas besser.
Da ich aber einige Tage verreist war, musste ich mein Monats-Setup für zwei Rasuren aufgeben und habe dabei die Shark mal in den Rockwell 6c getan. Ich fand die Kombi genial. Könnte mir vorstellen, dass die Shark Platinum in sanften Hobeln für mich zu einem Top-Favorit wird. Werde sie deshalb die kommenden Wochen mal im Timor CC testen.
Was die Langlebigkeit angeht kann ich nichts sagen, da die Klingen bei mir ohnehin nach 3-4 Rasuren wechseln. Es wäre allerdings eine interessante Testoption für die kommenden Wochen.
 

Thunderlips

Active Member
Die shark Platinum lassen bei mir im Rex und im Rockwell 6c als auch im Progress und im R89 nach 2 Rasuren merklich nach. Spätestens nach der 3ten Rasur wechsel ich sie, besser schon nach der 2ten.
Aber ich habe lieber 2 gute Rasuren vom Start weg mit der Shark Platinum als eine Klinge wie die Sputnik oder die Astra erst 1-2 Rasuren 'einrasieren' zu müssen ;-)
So sehe ich das auch, ich will eine perfekte Rasur beim ersten mal. Kein einrasieren oder abziehen. Ich nutze Klingen immer nur 2-3 mal, hab aber auch einen sehr störrigen Bartwuchs. Im B&B schrieb einer von 106 Einsätzen mit einer GSB, da wäre meine Klinge schon merklich kürzer.
 

Ombel

FdR-Pate
Habe die Shark nun nach der vierten Rasur endgültig rausgeschmissen . Gut gefallen hat Sie mir leider garnicht, weder im 41 noch im 89 oder im 15er .
 

amfibia

Active Member
Habe die Shark Platinum im Futur @2.5 und war mit der ersten Rasur sehr zufrieden. Sanft aber weniger gründlich im 33C. Mir gefällt die Super Chrome besser.
 
Die Shark super stainless ist einer der schlimmsten Klinge, die ich kenne. Ich schaffe es mit ihr nicht, mich ohne Blut zu rasieren. Das hatte ich bis jetzt mit noch keiner Klinge.
 

Boernie

Active Member
Mit der Shark Super Stainless hatte ich gestern eine einwandfreie Rasur mit dem R41. Bei einem frühreren Test im Merkur Progress hat diese Klinge bei mir überhaupt nicht funktioniert.
Ich bin sehr gespannt wie viele Rasuren die Klinge im R41 durchhält.
 

Cherusker

Very Active Member
Ich nutze die Shark Super Stainless seit dem ersten Mai nonstop und bin mit der Ägypterin sehr zufrieden.
Meine "schabende" Hobelführung mit dem Fatip ist nicht gerade klingenschonend, daher nehme ich der Klinge die relativ kurze Lebensdauer nicht krumm!
Ich glaube in einem sanfteren Rasierer wären mehr Einsätze drin, habe aber (vorerst) keine Lust auf einen "Merkur/Shark-Juni", um in einem längeren Test herauszufinden, ob das tatsächlich so ist!


Mit der Shark Super Stainless hatte ich gestern eine einwandfreie Rasur mit dem R41. Bei einem frühreren Test im Merkur Progress hat diese Klinge bei mir überhaupt nicht funktioniert.
Ich bin sehr gespannt wie viele Rasuren die Klinge im R41 durchhält.
@Boernie
Uuuuuuuuuund?
Mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen du mit dem R41 gemacht hast, der ist ja auch nicht gerade eine streichelzarte Feder ...
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen du mit dem R41 gemacht hast, der ist ja auch nicht gerade eine streichelzarte Feder ...
Ich bin zwar nicht Boernie, aber von den Sharks fand ich weder die Super Chrome noch die Super Stainless im R41 sonderlich gut. Die waren mir darin zu harsch. In den meisten anderen Hobeln waren diese beiden Sharks aber immer sehr ordentlich, wobei sich diese beiden Klingen bei mir nur dadurch unterschieden, dass die Super Chrome eine um eine Rasur größere Standzeit hatte. Die Plantinum hab ich allerdings noch nie probiert.
 

Boernie

Active Member
Uuuuuuuuuund?
Mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen du mit dem R41 gemacht hast, der ist ja auch nicht gerade eine streichelzarte Feder ...
Ich habe die Klinge (Shark Stainless) für 3 Rasuren verwendet. Eine 4te wäre vermutlich auch noch machbar gewesen.

Die Klinge lief insgesamt eher sanft, war aber bereits bei der zweiten Rasur nur noch bedingt gründlich weshalb "Ausputzen" angesagt war. Allerdings ging das "Ausputzen" sehr gut. Bei anderen Klinge bekomme ich dabei meist Rasurbrand.

Insgesamt konnte ich mich damit relativ sorglos und einfach rasieren, was auch mal ganz angenehm ist - allerdings auf Kosten der Gründlichkeit.

Nach dieser ersten Klinge würde ich diese Kombination Shark Stainless + R41 für mich persönlich als eine Kombination für die Rasur nach 3 Bechern Kaffee oder nach einer durchzechten Nacht notieren. relativ sorglos aber auch nicht sehr gründlich.
 

Drill Instructor

Very Active Member
  • Shark Super Stainless (Ägypten?): Sehr angenehme und brauchbar gründliche Erstrasur im 23c, hat mir aber nicht den Eindruck vermittelt noch eine weitere Rasur genauso problemlos zu absolvieren.
 
Oben