Speick Men Active RS

Hobel Stef

Very Active Member
Habe jetzt auch eine Speick Men Active RS und diese bis dato 7 mal benutzt. Mein Fazit ist leider nichtganz so euphorisch wie von Speick gewohnt.

Zum Duft: Ein schöner zitronenlastiger Sommerduft. Nicht schlecht aber Ich vermisse das gewisse extra wie etwa bei der Men Active RC. Dort erkennt man die Speick DNA deutlich und das kräuterige und lavendelhafte ist klar wahrnehmbar. Hier ist es ein sicherlich nicht schlechter aber simpel gestrickter Zitronenduft.

Performance: Der Stick und auch die 2 RC liefern einen sehr dichten und kompakten Schaum wie er mir gefällt. Die Speick men Active RS ist da ganz anders, ein deutlich leichterer Schaum mit mehr Volumen. Sehr simpel aufzuschäumen, stabil und mit sicherlich guten Eigenschaften aber eben eine andere Performance. Mir fehlt auch etwas der Hautschutz und die Gleiteigenschaften könnten besser sein.

Für mich persönlich hat die neue RS wenig Gemeinsamkeiten mit den 3 anderen Produkten und ich würde sie eindeutig auf Platz 4 in meinem Speick Ranking platzieren.

In Summe sicherlich eine gute Seife, aber für mich kein Top Produkt.
 

Pirx

FdR-Pate
Bisher kenne ich nur die Speick Men RC (seit >50 Jahren!) und die Speick Men RS als Stick.
Die RC begeistert mich nach wie vor; mit dem Stick konnte ich mich weniger anfreunden.
Die Speick Men Active-Produkte habe ich noch nicht ausprobiert, da ich mir bisher nicht vorstellen konnte, dass sie noch besser sein könnten als mein bisheriger Favorit.


Anfrage an die Moderation:
Könnte man vielleicht - Hobel Stefs Einverständnis natürlich vorausgesetzt - diese Diskussion einfach in "Speick" umbenennen?
Es könnten dann alle Produkte einheitlich in diesem Thread diskutiert werden, wie es ja schon angefangen hat.
 

Hobel Stef

Very Active Member
Selbstverständlich können wir gerne den Thread umbenennen.

Speick RC Classic: Ein Spitzenprodukt, das für mich ganz oben auf der Beliebtheitsskala liegt. Genau wie auch die RC der Men Active Serie. Von der Performance her sind sie absolut ident, ist nur eine Frage der Duft Präferenz.

Speick Stick: Ebenfalls ein Top Produkt dass Ich sehr weiterempfehlen kann.

Nur diese Speick Men Active RS tanzt eben aus der Reihe, die mag Ich nicht.
Sie wurde an ein ebenfalls hier im Forum gut bekanntes Mitglied weitergereicht, der sich auch noch nicht so ganz mit ihr anfreunden konnte.
 

BrunoColtello

Very Active Member
Hobel Stef, Du machst mich wirklich neugierig. Den Speick Stick und die RC Classic mag ich ebenfalls sehr, sie sind regelmäßig in der Rotation. Aber die Speick Men Active RS kenne ich bisher noch nicht. Eigentlich habe ich gar keinen Platz mehr im Rasierschrank ... :confused:
 

sandoval

Gold FdR-Pate
Hab heute zum ersten mal die Speick RC Men ( Classic ) genutzt und bin begeistert.
Besonders die Gleitwirkung war hervorragend. Selten so was von glitschig im Gesicht gehabt. Und das mein ich hier absolut positiv!!
Einweichwirkung sehr gut. Duft etwas verhalten, wenig wahrnehmbar - frisch - alles in allem ganz gut also.

Hatte bisher eigentlich gar nicht vor, die Speick zu probieren. Aber die ist mir beim online shopping in der Apotheke mit in den Einkaufswagen gerutscht.
Hatte die Wahl zwischen 5 Euro Versandkosten oder der RC für ich glaub 2.70 Euro. ( damit war Mindestbestellwert erreicht ).
Da fiel die Entscheidung leicht
:carrot1
 

947

Very Active Member
Die Speick Men RC (also nicht Active) finde ich phänomenal. Für mich die zur Zeit beste RC.

oder der RC für ich glaub 2.70 Euro
Wo hast Du die für so einen Preis bekommen? Die kostet bei Rossmann 3,49 Euro.
 

947

Very Active Member
Danke.
 

rotie74

FdR-Pate
Die Speick Men Active im Tiegel habe ich auch in Verwendung. Grundsätzlich mag ich den Zitronenduft und die Seife funktioniert soweit auch ganz gut. Mangelnde Gleiteigenschaften habe ich noch nicht festgestellt.
Ich kann Hobel Stef aber zustimmen, dass der Schaum nicht so schön schlotzig wird - das können ARKO und Palmo für ganz kleines Geld deutlich besser. :confused: (Naturkosmetik vs. Chemie)

Die Seife ist leider nicht so ergiebig und braucht sich relativ schnell auf. Ich habe sie beim DM für knapp 10 Euro gekauft. Sie scheint dort im Standardsortiment zu sein.
Grundsätzlich macht man mit der Seife nichts falsch - eine schöne Sommerseife.
 

Kraxel

FdR-Pate
Die Speick Men Active Rasiercreme habe ich nach einigen Rasueren wieder aussortiert.
Bezüglich des Zitronenduftes und der sonstigen Rasuereigenschaften gibt es einfach besseres.
Die Speick Men RC hingegen gehört zu meiner Grundausstattung.
 

kaidecologne

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Da es hie mit Speick teilweise "gut gemischt" geht: Sollen wir mal den Titel anpassen und alle Speik Cremes und Seifen in dem Strang behandeln?
Da Speick genug Anhänger hat, die Produkte genug Verbreitung, würde ich schon zwischen den beiden Serien trenne.
Die klassische Men mit Creme und Seifenstift.
Die Men Active mit Tiegelseife und Creme.

Zumal die Serien auch genug Unterschiede aufweisen, um getrennt besprochen zu werden.
Oder?
 

Paula

Very Active Member
Der zitrisch-frische Duft der Speick active RS hat es mir angetan. Doch wegen der schlichtweg fehlenden Cremigkeit des Schaums und, für mein Empfinden, unter durchschnittlichen Gleit- und Einweicheigenschaften, werde ich sie bestimmt nicht Nachkaufen, wenn ich den Tiegel irgendwann mal geleert haben sollte.
 

BrunoColtello

Very Active Member
Da kann ich Paula nur beipflichten. Die Speick men active ist bisher die erste RS, die mich wirklich enttäuscht hat. Vor allem, wenn man den Speick Stift und die RC kennt. Nach dem dritten Durchgang bzw. dem Nachbessern - wie gewohnt - die Haut mit viel kaltem Wasser beruhigt und dann das milde BULLDOG ASB aufgetragen (enthält viel Aloe Vera und Leindotteröl). Das darauf einsetzende, leichte Brennen der Haut hielt eine halbe Stunde an. Mein Gesicht war mehr als eine Stunde lang gerötet, das fiel sogar unseren Bekannten auf, mit denen wir abends zum Essen gingen. Oder sollten diese Hautaktivitäten beabsichtigt sein ("men active")?
 

shelob

Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Ich habe die men active seinerzeit auch nicht vertragen und weitergegeben. Damals habe ich das auf die Zitrusöle geschoben, mit denen ich auch bei anderen Seifen Probleme hatte.
Mittlerweile komme ich mit Zitrusölen gut klar und habe schon das ein oder andere mal in der Drogerie überlegt die men active mal wieder einzupacken und erneut zu testen. Was ich hier so lese, hällt mich dann aber doch davon ab.
 

rotie74

FdR-Pate
Ich habe sie heute Morgen noch verwendet und sie hat mir eine angenehme Rasur beschert.
Grundsätzlich finde ich die Seife aber etwas zu teuer - vegan hin oder her. Für knapp 10 Euro bekommt man meiner Meinung nach bessere Seifen mit ordentlich Talg drin.
 
  • Like
Reaktionen: 947

Paula

Very Active Member
Die unterschiedlichen Meinungen machen mich nachdenklich. Vielleicht liegt es einfach am Reifeprozeß der Seife. Seifen sollen selbst nach Wochen und Monaten noch besser und milder (pH neutraler) werden. Meine habe ich sozusagen direkt nach dem Kauf benutzt. Ich will sie noch nicht aufgeben. Deshalb lasse ich sie einfach liegen (die frisst ja kein Brot) und hole sie bei Gelegenheit wieder hervor.
Ich werde dann hoffentlich daran denken und meine Erfahrung hier reinschreiben.
 

Herne

Very Active Member
Na ja, eine recht abenteuerliche These, finde ich. Eine Seife ist doch kein Single Malt.
Es würde mich schwer wundern, wenn die von dir bemängelte 'fehlende Cremigkeit' und die 'unterdurchschnittlichen Gleit- und Einweicheigenschaften' mit der Zeit plötzlich noch heranreifen.
Aber gut, der Glaube versetzt bekanntlich Seifen, äh Berge ... und die Hoffnung stirbt zuletzt. teufel_lachend
 

Alvaro

Writes More Here Than At Work
Ich habe bei der Seife eher das Gefühl, dass das Schäumen mit der zeit schlechter wird.
 
Oben