Testmesser für Einsteiger und Neugierige

sl

Very Active Member
Wer schon lange gedanklich um ein Rasiermesser herumschleicht, es einfach mal ausprobieren möchte aber bisher nicht so richtig wußte Wie? Wo? Was? - hier ist das Rasiermesser für den Einsteiger. Die Mutter aller Einsteigermesser, sozusagen. Klar, hat schon paar Falten und Hängebrüste, ist aber trotzdem richtig scharf (gibt es im Forum eigentlich schon einen Gleichstellungsbeauftragten?).
Es ist ein gutes altes Solinger Klopp, 5/8", vollhohl, ein typisches Solinger Messer aus der "guten alten" Zeit.
Geschärft hab ich es mit einem GBB, es ist gut zu führen, angenehm im Gesicht sowohl mit als auch gegen den Strich und ohne jede Allüren oder Zicken.
Bitte nach dem Einsatz wieder zurück an mich senden, damit ich die Schärfe wieder auffrischen kann.





Teilnehmerliste:
  • florus erledigt
  • Hobelruhri erledigt
  • Adiabatus erledigt
  • maranatha erledigt
  • Tom Bombadur erledigt
  • Roger erledigt
  • UliD erledigt
  • fast-glatt erledigt
  • Tosca auf Abruf
 
Zuletzt bearbeitet:

florus

Member
Ah, da ist es ja. Wäre beinahe an mir vorbei gerutscht. Der guten Ordnung halber heb‘ ich dann auch hier im entsprechenden Threat nochmals mein Fingerlein.
 

Adiabatus

Very Active Member
Guten Morgen,
ich würde das Messer auch gerne ausprobieren.
 

maranatha

Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Entgegen allen Vorsätzen trage ich mich auch mal in die Liste hier ein. Ich möchte doch auch (noch) mal bei einem Messer Hand anlegen. Immerhin ist florus noch davor dran, so dass ich noch Zeit habe mich psychisch darauf vorzubereiten. :z04975
 

florus

Member
Klopp wie auch Sheffielder sind heute wohlbehalten bei mir eingetroffen. Ab morgen wird der Wecker jeweils auf eine halbe Stunde früher gestellt, damit ich gründlich und dennoch mit Muße testen kann.
An dieser Stelle nochmals mein zusätzlicher Dank auch an das Forum.
 
  • Like
Reaktionen: sl

florus

Member
Wie im Thread zum Passaround des Sheffielders bereits kurz geschildert, zähle ich, was die Rasur mit dem Messer betrifft, zu den Erstsemestern. Ich will also gar nicht erst vorgeben, aus wer weiß wie breitem Erfahrungsfundus feinsinnige Vergleiche ziehen zu können. Umso mehr bin ich aber ein geradezu prototypischer Vertreter der Zielgruppe zu diesem Klopp von @sl.

Heute Morgen fand wie angekündigt der erste Testlauf statt. Und da ich es nun auch wirklich wissen wollte, war ohne Umwege das komplette Drei-Gänge-Menü angesagt: Mit / quer / gegen. Die zusätzlich eingeplante halbe Stunde war für mein Stadium fast ein bisschen knapp gefasst.
O.k. …, die Oberlippe erfuhr in der letzten Runde eher nur ein diagonales Aufwärts. Dies ist für mich zurzeit noch die verträglichere Richtung, entgegen welcher ich mit der jeweils freien Hand diese Hautpartie geeignet zu spannen vermag.

Was soll ich sagen: Eine überraschend unkomplizierte, wirklich problemfreie Rasur. Alles glatt, kein zusätzliches Ausputzen mehr nötig, keinerlei Cut. Lediglich bei der Nachhaltigkeit gibt es vielleicht noch Luft nach oben zur Feinjustage. Da sehe ich aber klar mich als Anwender in der Pflicht, als dass es irgendein Manko des Messers wiederspiegelte.

@sl's Ankündigung des Klopp verspricht keinen Deut zu viel. Ich kann nur jeden an der Messerrasur Interessierten ausdrücklich ermuntern. Eine komfortablere Schnuppermöglichkeit kann es kaum geben. Und wer weiß, vielleicht lässt sich in diesem freundlichen Forum auch noch ein einfacher, anfängertauglich eingearbeiteter Streichriemen ausfindig machen…
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben