Calani Rasierseife

rheinhesse

FdR-Pate
Auch in diesem Forum dürfen die Seifen unserer lieben Cathy nicht fehlen. Calani ist Handwerkskunst aus Deutschland. Für mich das Top-Produkt hierzulande.

Heute habe ich nach langer Winter-Pause endlich mal wieder die Harmony Herbs Rasierseife hervorgeholt. Der Duft nach Melisse und Lavendel ist zitrisch, blumig und kräutrig zugleich. Als steht man auf einem Blumenfeld im Süden Spaniens oder Frankreichs. Genau das richtige für den kommenden Sommer.
Die Seife, bestehend aus Sheabutter, Kaolin (weiße Tonerde), Seidenproteinen und diversen anderen guten Zutaten, ist sehr durstig. Dafür glänzt der Schaum richtig schön wie eine Speckschwarte und die Barthaare weichen prima auf.
Ein echtes Wohlgefühl für den Hobel.

Was will man mehr? Ach ja, das dazu passende Aftershave-Balsam mit der gleichen Duftrichtung darf hier nicht fehlen. Der perfekte Start in den Tag.

calani-herbs.jpg
 

Hobeler

Very Active Member
Calani...Liebe auf den zweiten Blick. Am Anfang meiner klassischen Nassrasur-Karriere 2012 war die Oriental Plum eine meiner ersten Seifen. Damals war alles noch neu und Schaum schlagen, war noch Neuland, wenn man vorher nur Dosenschaum kannte.

So war der Schaum natürlich nicht das, was ich damals erhofft oder besser gesagt erwartet hatte. Ich vollzog ein paar Rasuren damit, war aber nie wirklich glücklich damit. Der Duft,ja, der war toll, die Hautpflege super...aber ihr wisst schon.

Es musste eine gewisse Zeit ins Land gehen bevor ich die Calani wieder auspackte und mich erneut an ihr zu schaffen machte. Diesmal aber mit Erfolg und bleibendem Eindruck.

War das dieselbe Seife?! Hatte sie sich über den Zeitraum geändert? Nein!!! ICH konnte endlich Schaum schlagen!!! :lol:lol:lol

So also begann die Geschichte mit "meiner" Calani. Missen will und darf ich sie nicht mehr. Düfte, Schaum, Hautpflege, Inhaltsstoffe...soll ich noch weiter machen?! :lol:lol:lol

Ganz großes Kino und ein "klein wenig" Liebe. Danke @Cathy für die tollen Produkte aus deinem Hause. :herz1
 

maranatha

Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Von Calani habe ich alle durchprobiert und halte sie für eine der allerbesten pflanzlichen Seifen, die überhaupt zu bekommen sind.
Sollte ich mich mal auf die wesentlichsten Seifen reduzieren können ( :kaputtlachen1 ), ist ihre "Cadre Noir" auf jeden fall dabei.

Für einige scheint dieser Duft eher unspektakulär zu sein, für mich ist diese Mischung aus Patchouli und Weihrauch mit leicht fruchtigen, beerigen Noten und einem kleinen Schuß von herben Pfeffer, das Ganze recht dezent gehalten, ein Traum, der immer in meinem Bad bleiben wird.
 

Hobeler

Very Active Member
Die Cadre Noir war Dufttechnisch irgendwie nicht meine Welt. Leider.

Aber wenn man es "einfach" mag vom Duft her ( nicht negativ oder böse gemeint), sollte die Simply Soap testen. Riecht nach frisch gewaschener Wäsche. Der passende ASB dazu ist ein Traum!!!
 

DDP

Very Active Member
Duftmäßig mit das Beste ist die Dubai. Schöner warmer orientalischer Geruch. Die muss ich mal wieder ordern. Mit dem ASB, das einfach genial pflegt.
 

kaidecologne

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Es fällt mir schwer, einen Favoriten zu benennen.
Versuche es seit einigen Minuten; mir fällt spontan die Gentleman ein, dann wieder die Tonka. Harmony Herbs mochte ich gern, aber Malabar auch.
Und Dubai erst. Cadre Noir ist natürlich auch aller Ehren wert. Ganz zu schweigen von... ach, eigentlich ja jede zu ihrer Zeit.
Nun gut, Simply Soap war nicht so mein Geschmack und Classic Havana ist meinem Vater vorbehalten, aber wäre ich ein wenig konsequent würde ich meinen kompletten Seifenbedarf bei Calani decken.
 

Pirx

FdR-Pate
Bisher hatte ich fünf Calani-Seifen in Gebrauch:
Calani Cadre Noir
Calani Bay Rum
Calani Iberische Sonne
Calani Lavendel
Calani Dubai

Alle haben mir so gut gefallen, dass ich sie ziemlich schnell verbraucht habe. Jetzt habe ich keine mehr (schäm), denn es sind zu viele andere Seifen dazugekommen. Aber ich denke, wenigstens EINE sollte jeder im Haus haben!
 

Glen Farclas

FdR-Pate
Also ich muss gestehen, dass mir die meisten Calanis zu süß geduftet haben. Die einzige Ausnahme war die Tulach Ard. Und die gibt es leider nicht mehr. :(
 

maranatha

Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Die Calani-Seifen gehören für mich zu denjenigen, die so eine Art "Familienaroma" haben. Bei jeder ist irgendwie die Handschrift zu lesen, mit der man sie zweifelsfrei der "Calani-Familie" zuordnen kann. Eine weitere solche Seife wäre für mich z.B. die Saponificio Varesino. Auch die sind im Duft alle irgendwie miteinander verwandt. Gefällt einem nun eine der Komponenten, die in der jeweiligen Familie auftaucht nicht, hat das ganze Angebot an Sorten innerhalb dieser Familie natürlich schlechte Karten. Anders herum ist es dann Glücksfall.
 

DDP

Very Active Member
So eine Calani - Lieferung ist immer wieder ein Erlebnis, quasi ein dufttechnischer Orgasmus. Liebevoll und wunderbar verpackt.

Endlich habe ich die Dubai wieder in meinem Schrank, wie konnte ich nur so lange ohne ;) Duftmässig immer noch mit das Beste, was es gibt. Orientalisch beschreibt ihn perfekt.

Zum 1. mal kam heute die Cadre Noir zum Einsatz. Auch ein schöner warmer Duft. Gerade die Beeren geben ihr das gewisse Etwas. Ich war ganz überrascht, wie viel Wasser die Calanis vertragen. Die Gleit- und Pflegeeigenschaften sind wie eh und je auf hohem Niveau. Das Aufschäumen (im Gesicht) klappt auch sehr gut, da kann sie aber nicht ganz mit meinen Top US-Seifen mithalten.

 

Hobeler

Very Active Member
Die Dubai kenne ich noch gar nicht. Aber der Duft klingt sehr gut. Die Cadre Noir war leider nicht mein Duft.

Cathy will jetzt nach und nach alle Seifen im 100gr Tiegel anbieten. Dann haben wir noch mehr von den tollen Seifen.

Ich freue mich schon, wenn ich die Oriental Plum, Eisengel und die Tulach Ard im Tiegel habe...da fange ich gleich das Sabbern an. :sabber1:sabber1:sabber1
 

947

Very Active Member
Meines Wissens nach wurde doch die Tulach Ard aus dem Programm genommen, oder hat sich da etwas verändert?
 

Hobeler

Very Active Member
Das ist einfach nur die Hoffnung, dass dieser wundervolle Duft doch wieder ins Programm aufgenommen wird. :lol:lol:lol

@Cathy geht da wieder was mit der Tulach Ard?
 

MudShark

Very Active Member
Bei mir liegen die Terracotta, Gentleman und Malabar im Bad und jede hat dufttechnisch ihre Berechtigung, je nach Laune und Wetter!
Ich mag die Schaumkonsistenz und das durstige Aufschäumverhalten (ich wässere sie immer vor), auch das Hautgefühl nach der Rasur,
aber einen kleinen Tick bessere Gleiteigenschaften würde ich mir bei allen dreien wünschen.
Das Rasurvergnügen ist dennoch voll da, ich nutze sie in der letzten Zeit immer öfter!
 

Hobeler

Very Active Member
Aaaalso, die Tulach Ard wird es definitiv nicht mehr geben. Es ist in der Tat so wie unser lieber @maranatha gesagt hat, die Duftquelle aus England ist leider versiegt. :(:(:(
 

shelob

Offebächer Messerstecher äh ne Rasierer
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Ich habe heute auch mal wieder eine Calani ausgepackt, die Dubai, wirklich ein schöner warmer und weicher Duft, der super in die kommende kalte Jahreszeit passt. Schaumtechnisch gibt es sowieso wenig bis nichts zu bemängeln. daumenh!
 
Oben