Klingenentsorgung / Klingengrab / Blade Disposal

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
Ich hatte da noch zwei hübsche Metalldosen rumliegen, bei denen ich nicht so recht wusste, was ich damit anfangen soll. Dann hab ich mir den Dremel mit einer Trennscheide geschnappt und anschließen die Deckel verklebt:D

0EAB9114-CA89-441E-A3E7-512A706E9072.jpeg

Die Dallmanns Dose kommt ins Ferienhaus. Bei den Storck 1Pfennig-Riesen werden wir sehen;)
 

fast-glatt

Very Active Member
Schöne Arbeit Hellas, sollte mir auch mal einen Dremel oder was vergleichbares zulegen anstatt seife Nummer 927. ;)
Möchte nämlich bei ein paar Pinseln die Knoten auf Synthetik wechseln.
 

malibu99

Member
Die Storck Dose gefällt mir.

goodjob!


Da wirkt meine ja direkt grobmotorisch handwerklich unbegabt ausgeführt ;)

Ich bevorzuge zudem die etwas modernere Variante - passend zu meinen Rasierkistchen.

1)
War mal eine Kondensmilchdose. Mindestens haltbar bis ca. 2020
Wenn die voll ist, wird der Schlitz zugedengelt und sie kommt ins Altmetall.

IMG_2922b1k.jpg


2)
Eine Spardose aus dem Nanu Nana für 0,95€
Die werde ich anschließend nutzen. Keine Ahnung wie lannge es dauert, bis die voll ist.

IMG_2925b1k.jpg

3)
Hier noch das allseits bekannte Klingengrab vom Feinkost Albrecht.
Wird bei mir aber nun als Spardose für Kleingeld genutzt werden, da sie leicht zu öffnen ist.

IMG_2926b1k.jpg
 

fast-glatt

Very Active Member
Eine normale schmale Dose Bohnen (Kidney Bohnen) ist in etwa 4-5 Jahren
so voll das es Sinn macht über Entsorgen nachzudenken.

Gruss
Kommt ja darauf an wie viele Klingen rein passen. Und ob ich täglich Rasiere und jede Klinge nur einmal verwende oder häufiger. Daher würde es mich interessieren wie oft du dich Rasierst und wie oft du eine Klinge benutzt.
 

M42 vn

Very Active Member
Pie mal Daumen, hält eine Klinge 6 Rasuren. Laut Gewicht dürften in
meiner letzten Dose 450 Klingen gewesen sein, soweit ich mich noch
erinnere.
 

malibu99

Member
Das ist ja Kinderkram was wir hier zeigen...
Richtig gehts so, da braucht man sich über irgendwelche Behältnisse nicht mehr zu kümmern:


Hab ich das richtig verstanden?
Die Klingen fallen einfach so in ein "Schwarzes Loch" in der Wand?
 

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate
In US-Bauweise geht das... da die Wände in Deutschland doch eher aus Mauerwerk/Kalksandstein, jedenfalls regelmäßig nicht nur aus zwei Gipskartonplatten ohne Insolierung bestehen, wird gezeigte die Variante eher schwierig.. aber wenn, kann man sich auch so ein Ding an die Wang schrauben:D

Please, Anmelden or Registrieren to view URLs content!
 

Hobelsepp

FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Sicherlich nicht die schönste lösung aber sie erfüllt ihren Zweck.
Wenn es voll ist und ich sie unbedingt loswerden muss, kippe ich sie auf der Arbeit in den Spänekübel. Dann werden sie als Castorbehälter wiedergeboren. Und im Spänekübel wühlt eh keiner freiwillig rum ;-)
IMG_20190218_195840[1].jpg IMG_20190218_195827[1].jpg
 

efsk

De kip op de foto is niet Sieglinde.
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate

efsk

De kip op de foto is niet Sieglinde.
Moderator
FdR-Pate
Gold FdR-Pate
Ich habe mich schon verwarnt.
 

Drill Instructor

Very Active Member
Puuuh, dann ist ja die strenge Ordnung wieder hergestellt. Wäre ja schlimm, wenn es hier Spaß gäbe.

Aber zum Thema. Auch wenn ich schon ca. 1.000 Klingen durch unfachgerechte Entsorgung dem Recycling entzogen habe, ist es doch nie zu spät für einen Start. Briefmarken habe ich nie gesammelt, was mir natürlich einen fiesen Nachteil bei den Mädels beschert hat - denn welche Frau bekommt man schon mit „Hast Du Lust mit meinem Oszilloskop meinen neuen Verstärker durchzumessen?“ schon mit auf die Bude? Also muss was gesammelt werden. Für Pflastersteine bin ich auch schon zu alt, also eben Rasierklingen. Ich schaue dann mal in die Werkstatt was sich eignet.
 

rheinhesse

FdR-Pate
Die neue Bastelanleitung von Geofatboy gefällt mir außerordentlich gut:


Leider sind die Klingenhersteller, die mit diesen Plastikdingern daherkommen, bislang alle nichts für mich.
 

rheinhesse

FdR-Pate
IMG_20190225_160656.jpg
Soeben zurecht gezimmert:
Man nehme eine Zigarettendose aus einem 1-Euro-Laden, fräse einen Schlitz mit einer Dremel Trennscheibe, verklebt den Deckel mittels Heißklebepistole und fertig ist das Erste Hilfe Set für Rasierklingen
 
Oben