Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

J.A. Henckels Zwillingswerk, Solingen (Zwilling, Wotan, Friodur u.a.)

Hellas

Klingenflüsterer
Moderator
Gold FdR-Pate

The Celebrated

Very Active Member
Heute kam ein NOS Zwilling Friodur Nr.72 1/2, also ein 72'er Rundkopf. Knapp über 13/16" samt Rücken breit.
Das Messer ist wirklich NOS, bin nach dem Ledern gespannt auf den Firmenabzug. Auf so ziemlich letzte Produktion aus den 90'ern deuten drei Sachen hin. Erstens hat es keinerlei Punzierungen mehr, sondern wohl geätzte Markierungen, zweitens hat es kleine Verarbeitungsmängel und drittens auf der Rückseite des Plastikschubers einen Aufkleber vom Grünen Punkt :respect_schild.
Das Messer ist ansich solide gefertigt, die Schalen dickwandig aus recht wertigem Kunststoff und das Messer läuft tadellos darin. Auf der Vorderseite ist es am erlniet rissig, hält aber nach wie vor.
Der Ansatz ist aber recht unsauber oder von fahriger Hand ausgeführt und am Klingenende hat es sich einen gehörigen Zacken, den man hätte ausschleifen müssen. Das werde ich wohl nachträglich mit dem Dremelähnlichen Bosch Multitool machen, denn der Zacken birgt Verletzungspotential.

42293268kk.jpg


42293269ke.jpg


42293270ik.jpg


42293271qb.jpg


42293272rm.jpg


42293273ve.jpg


Die beschriebenen Mängel:
42293276dx.jpg


Es hat bis auf die Kopfform große Ähnlichkeit mit meinem nicht nummerierten Twin Beauty, welches wohl ähnlich alt sein dürfte:
42293274ok.jpg


42293275de.jpg
 

The Celebrated

Very Active Member
Bekam heute nochmal ein Twin Beauty, ein schulterloses mit Holzschalen, wie es Alvaro weiter vor schon zeigte. Mir eigentlich zu schmal, habe ich es eher als Ergänzung meiner zwei anderen Twin Beauty in schwarzen und weißen Schalen gekauft. Der Vorbesitzer kaufte es 2015 direkt bei Zwilling und benutzte es fast nie. Bei der ersten Rasur eben war es leidlich rasurfähig, also hat relativ gründlich rasiert und war dabei doch recht kratzig.
Die Blechdose der späten Zwilling ist ganz gut erhalten. Das Messer ist 5/8" breit, der Schliff irgendwo zwischen 1/4 hohl und derbe. Das Messer finde ich ansich schön, denn eine schulterlose Klnge im Holzheft, das hat etwas. Die Schalen sind allerdings deutlich zu dick geraten und in relation zur schmalen Klinge dann auch zu schwer. Der Keil ist unsauber eingefügt. Mehr Kritik gibt es allerdings nicht.

42334741hg.jpg


42334742st.jpg


42334744ip.jpg


42334745bl.jpg


42334749se.jpg


42334750xp.jpg


42334752nq.jpg


42334753cm.jpg


42334755gw.jpg


42334757dt.jpg
 

The Celebrated

Very Active Member
Hier ein zierliches Henckels Twinworks Nr.76, welches ich wegen den supercoolen Schalen unbedingt wollte. Gefaktes Perlmutt in gefaktem Holz (oder falsches Horn?), das hat was:herz1. Das Messer misst zwischen 5/8 und 11/16" und wirkt in der Hand dann aber nochmals zierlicher. Bin froh, daß es gerade einmal viertelhohl ist und von daher etwas mehr Gewicht mitbringt als wenn es auch noch vollhohl geschliffen wäre. Ja, an den Rückenkanten hat es Verschliff, aber es ist ja nicht neu. Und es kam superscharf an, sodaß ich es gleich zur Rasur verwenden konnte.

42511838rm.jpg


42511839kl.jpg


42511840po.jpg


42511841tn.jpg


42511842nu.jpg


42511843nn.jpg


42511844iz.jpg


42511846ha.jpg
 
Oben