Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Saponificio Varesino

Navitimer

FdR-Pate
So ziemlich die letzten Bestände der Tiegel gabs noch in einem Schweizer Shop, da hatte ich mal einen heissen Tipp weitergeleitet. Dürfte aber jetzt weltweit ausverkauft sein.
 

Pinselkasper

Very Active Member
Bei Soul Objects gibt es einige, aber nicht alle Seifen sind in einer Dose erhältlich.

Edit: Es ging ja nur um die Felce, sorry.
 

Risky

Very Active Member
Ich hab die Opuntia von SV jetzt seit 3 Wochen durchgehend in Gebrauch und bin hellauf begeistert.
Oft ist es ja so, dass sich eine Seife in der Nutzung „erschöpft“ und man irgendwann was anderes will. Das ist hier gar nicht so, im Gegenteil. Ich war Do/Fr ausser Haus und hätte problemlos eine der vorhandenen Proben mitnehmen können, aber ich habe mir extra ein Döschen abgefüllt, damit ich nicht wechseln muss.
Die Schaumqualität wurde ja schon zur Genüge beschrieben, da gibt es nicht viel hinzuzufügen. Ich bloome die Seife, wie von SV empfohlen, mit heißem Wasser und gehe dann duschen. Danach schütte ich das Seifenwasser in den Mug, tunke den Pinsel hinein und bin 20 sec auf der Seife, streife den Pinsel einmal ab und lade 5-10 sec nach. Danach schäume ich ungefähr eine Minute mit tropfenweiser Wasserzugabe nach Bedarf auf. Das ergibt einen tollen, sahnigen, gut riechenden Schaum mit exzellenten Gleiteigenschaften.
Den Duft mag ich sehr, er hat für mich aber nix mit Creed Aventus zu tun, welches einer meiner Lieblingsdüfte ist. Da gibt es Seifen, die näher dran sind, Céfiro von Jabones de Joserra zum Beispiel.

Das Aftershave mag ich hingegen gar nicht, einmal benutzt und beschlossen: Das hab ich umsonst gekauft.
Die Seife aber hat sich in meiner Gunst weit nach vorne gearbeitet und wird sicher nachgekauft.

Das will was heissen, denn die Liste der „definitiven“ Seifen ist kurz und im Moment noch nahezu leer…
 

Tolentino

FdR-Pate
Ein zwei Fragen an die Experten:

Mitte Oktober habe ich bei einem bekannten Fachhändler für italienische Pflegeprodukte drei Seifen der Marke Saponificio Varesino gekauft. Als sie ankamen habe sie überprüft, alles bestens, und dann im Kleiderschrank verstaut. Nun holte ich die „Mirto di Sardegna“ wieder hervor und da sah sie zu meinem Erschrecken so aus:

Mirto.jpg

Kann mir jemand sagen, was da passiert? Was sind das für unappetitliche braune Flecken? Dazu riecht die Seife unangenehm streng. Ich kann mir das überhaupt nicht erklären. Gott sei Dank sind die beiden anderen gekauften Stücke tadellos in Ordnung – an der Lagerung bei mir kann es also nicht gelegen haben? Kennt sich da jemand aus?

@blexa hatte ja vor einigen Zeit ja ein ähnliches Problem und nannte das „überlagert Ware“. Ist die Seife also einfach verdorben, „zu alt“?

Reklamieren kann ich die Seife leider nicht mehr. Ich habe dummerweise die Rechnung weggeschmissen, nachdem ich die Ware überprüft hatte und alles tipptopp war. Ab was mit diesem fiesen Seifenstück los ist, wüsste ich doch ganz gerne.

Ärgerlich bei einer so teuren Seife!
 

Tolentino

FdR-Pate
Ein Nachklapp:

Ach, dachte ich gestern Abend, warum nicht doch dem Händler per Mail das Problem schildern? Und ganz höflich anfragen, ob nicht vielleicht doch eine Reklamation möglich sei.

Und siehe da: Bereits heute Morgen hatte ich Antwort von dambiro. Sie bedauern das sehr, können es sich auch nicht erklären, schicken mir aus aber aus Kulanz eine neue "Mirto di Sardegna". Das Päckchen ist bereits unterwegs.

Un servizio eccezionale, non è vero? :daumenhoch
 
Ich hab mir vor kurzem eine Opuntia gegönnt und muss sagen, dass es die beste Entscheidung war die ich hätte treffen können. Die Eigenschaften sind einfach perfekt. Der Schaum wird mühelos aus kleinsten Mengen sehr voluminös und weicht das Barthaar mit Abstand besser als alle vorher von mir getesteten Seifen ein. Bei den Gleiteigenschaften das gleiche: Die Klinge gleitet mühelos und ohne die kleinsten Verletzungen über die Haut. Beim Nachspülen mit kaltem Wasser hab ich immernoch einen angenehm gltischigen Rückstand auf der Haut der schnell einzieht/ mit Auftragen eines AS verschwindet.
Um anderen einen Einblick in den Geruch der Opuntia zu geben: Ich kann selber nicht sagen inwiefern die Seife nach Creed Aventus riecht, da ich das Parfüm selbst nicht kenne, jedoch erinnert der Geruch sehr stark an das bekannte DIOR Sauvage EDT mit deutlich mehr zitrisch- fruchtigen Noten aber auch dem typischen Koriandersaat-Duft gepart mit ein wenig Pfeffer.

Alles in allem 10/10 Punkte und der hohe Preis lässt sich ganz gut verschmerzen wenn ich bedenke, dass mein synthie nach bisher 15 Rasuren kaum mehr als die oberste Schicht der extrem harten Seife abgetragen hat. Tipp zur Benutzung: Die Seife sollte mit warmem Wasser über mehrere Minuten (z.B. während dem Duschen) gewässert werden um ein wenig Seife für den Pinsel zu lösen da sie sonst, zumindest für synthetische Pinsel, zu hart ist.

Von der hier viel gelobten Manna di Sicillia hab ich mir eine Duschseife (die vom Geruch her laut Hersteller gleich sind) gegönnt und kann hier bis auf einen angenehm frischen Seifenduft keine spektakulären Gerüche feststellen. Möglicherweise gibt es aber doch Diskrepanzen zwischen Körper- und Rasierseifen.
 
Erfreue mich zum ersten Mal so lange durchgängig an ein und derselben Rasierseife!
Die SV Felce Aromatica sagt mir tatsächlich so sehr zu, dass ich den stark gewachsenen RS Bestand der letzten Wochen außen vor lasse.

Meiner Haut schmeichelt die regelmäßige Anwendung sehr und ich wundere mich fast, dass der Tigel seit 2 Monaten Dauerbenutzung kaum kleiner wird.
Top! Absolut zu empfehlen. Meine beste RS bisher.
 
Oben