ddr

  1. kaidecologne

    Triton R3

    Eine Klinge aus einer anderen Zeit. Dabei schlägt sie sich auch im heutigen Vergleich nicht mal schlecht. Keine besonderen Stärken. Allerdings auch keine echten Schwächen. Ausreichend scharf und dabei hinreichend sanft. Nicht unbedingt eine Legende; keine ausgestorbene Überklinge...
  2. efsk

    Trumpf

    Trumpf ist eine bekannte Marke aus der DDR, und hat es vermutlich auch in vor-DDR-Zeiten gegeben. Hersteller ist (mir) bis jetzt unbekannt, obwohl gedacht wird das das CP, im Mitte vom Logo, der Hersteller sein könnte. Nur noch der Frage wer diese CP dann war. Vermutlich kommt Pneumant vom...
  3. kaidecologne

    Mühle Rasierpinsel allgemein

    Mit Vergnügen. Ein sehr solides Ding, das satt in der Hand liegt. Die Gesamtlänge beträgt circa 13cm, wobei Griff und Besatz annähernd gleich lang sind. Durchmesser des Knotens: 25mm Die Borsten sind recht fein, aber ich muss sagen, daß ich noch niemals einen übler riechenden Pinsel...
  4. efsk

    Brillant

    Brillant ist einer der verschiedene Ost-Deutsche Rasierhobelhersteller. Ob es den schon gab im Vorkriegszeiten ist mir nicht bekannt. Dieser Hobel völlig Plastik, und obschon schon mehrmals in das US-Gerät und geputzt mit Zahnbürste bleibt er dreckig aussehen. Trotzdem nicht der schlechteste...
  5. kaidecologne

    Stahl- u. Schneidwaren Trusetal (VEB)

    Ein mir bislang unbekannter Hersteller aus dem Thüringer Wald. Selbst für Verhältnisse der DDR ein ziemlicher Billigheimer. Auch in der Verarbeitung. Klein. 9,5 cm Leicht. 15 g (Kopf 7, Griff 8) Sanft. Laut. Gründlich.
  6. efsk

    Golf

    Louis Perlman war der Hersteller Messer der Marke Louper, Hobel der Marke Golf und noch so einiges. Er hatte Werke (oder wenigstens Buros) in Solingen, Berlin und Leipzig. Nach WK2 gab es die Marke Golf nur noch aus der DDR. Hier zeige ich einer meine erste beide Torsioner, ein Vor- oder Frühe...
  7. Hellas

    Croma Diamant

    Aus gegebenem Anlass schreib ich jetzt tatsächlich etwas zu der Croma Diamant Klinge aus Eisfeld. Ich will euch die gar nicht groß vorstellen, weil ich da der falsche für bin, das sie nicht zu meinen Lieblingsklingen gehört. Da es aber Liebhaber dieser Klinge gibt, wollte ich euch darüber...
  8. kaidecologne

    Rasierseifen und Cremes aus der DDR

    Passt zwar nicht recht in dieses Thema, aber doch, ja, Rasierseife gab es auch in der DDR: Etwaiger Duft ist längst entfleucht, Schaum produziert sie aber natürlich noch immer.
  9. Großer

    Erfa Rasierhobel

    Hier ein verstellbarer Hobel aus der ehemaligen DDR: Ein Erfa Rasant, der 1960 ca. 6 Ostmark gekostet hat. Ich mag den Industrielook und freue mich schon auf die erste Rasur mit dem Teil:
Oben