Forum der Rasur

Registriere Dich jetzt kostenlos!

Dadurch bekommst Du Zugang zu dem geschützten Mitgliederbereich, kannst beim Gebrauchtmarkt mitmachen und stellst nebenbei auch noch sicher, dass niemand Dir Deinen Wunsch-Usernamen wegschnappt.

Mühle Rocca

Elbe

Very Active Member

Du hast Dir einen Hobel gekauft, an dem es nichts zu bemängeln gibt (außer daß er Dir persönlich nicht übermäßig gefällt) und erwartest nun, daß Dir der Hersteller einige Jahre später mal eben so aus "Kulanz" die inzwischen aktuelle Version schickt. Das nenne ich aber mal Chuzpe!

Sich einen Golf 6 kaufen und ein paar Jahre später von VW einen Golf 8 "auf Kulanz" haben wollen. Ja, nee, is klar…
 

tschelluffjek

Active Member
Ich finde, das Beispiel passt nicht. Wenn es wirklich einen Mangel an dem Kopf gab, ist ein Austausch, wenn auch auf Kulanz, nicht so abwegig. Ich meine, dass bei Kevy shaves ein Video zu finden ist, bei dem Mühle eben den Rocca-Kopf der alten gegen eine neue Version getauscht hat. Ich habe es jetzt nicht gecheckt, aber für mein Empfinden müsstest du den Kollegen nicht so angehen. Mühle kann ja nein sagen, wenn sie die Anfrage für ungerechtfertigt halten.
 

owlman

Very Active Member
Wenn ich mich richtig erinnere, sind V2-Köpfe ausgetauscht worden, bei denen sich die punktgeschweißten (geklebten?) Führungspfosten gelöst hatten, was dann wohl auch der Grund für die Überarbeitung gewesen sein dürfte. Von den V3-Köpfen sind wohl auch welche getauscht worden, bei denen Grund- und Kopfplatte nicht bündig zusammenpassten, wodurch die Klinge nicht durchgehend fest genug gehalten wurde, was dann wohl auch der Grund für die erneute Überarbeitung gewesen sein dürfte.

V1: komplett MIM
V2: komplett MIM, Pfosten geschweißt/geklebt
V3: Grundplatte CNC, Kopfplatte MIM (mit Loch im Gewindeteil)
V4: komplett CNC
 

kowa1981

Member

1. Wenn es an dem Hobel nichts zu bemängeln gibt, würde es nicht 4 Versionen geben und weltweit die Foren voll mit den Erfahrungen die ich damit gemacht habe geben.
2. Ich erwarte nichts. Oder wo hast du gelesen das ich was erwarte?
3. Habe ich um auf dein Beispiel einzugehen einen Golf 6 gekauft der zwar sehr schön ist aber der Motor läuft nicht rund.
Es gab für den Golf 6 inzwischen 4 Versionen des Motors und mit der 4ten Version läuft der so wie er soll.
Ich schreib den Hersteller/Händler mit meinen Problemen an und ob ich die 4te Version erwerben kann.
Kriege daraufhin eine Antwort das es nur 3 Versionen gibt.
Ich schreibe den Händler wieder an ob ich die letzte funktionierende Version bekommen kann, in der Hoffnung den Motor entweder Gratis oder zumindest käuflich zu erwerben.

Wo ist jetzt dein Problem?
Im englischen Forum hier aus dem Link haben Jahre später außerhalb der Garantie Leute den V4 Kopf kostenlos zugeschickt bekommen.
Ich hab bei Mühle schon sehr viel Geld gelassen. Da kann man auch mal auf Kulanz hoffen.

Ich erwarte ja nicht, dass die mir einen neuen Dachspinsel zuschicken weil deren "Kunststoff Klobürste" nicht das verspricht was auf deren Seite steht.
Selbst meine Maggardrazor 10$ Synthetik Pinsel sind 3 mal besser als dieses Pieksteil wo der Austauschkopf (Synthetik) schon 38€ ohne Griff kostet. Das war ein klassischer Fehlkauf aus dem ich gelernt habe. Davon gibt es wohl auch keine 4te Version die das kann was versprochen wird.
Aber bei einer so offensichtlichen Fehlproduktion des Rasierkopfs nach 3 oder 4 Anläufen einen rauszubringen der vielleicht gut ist, den würde ich gerne haben da ich mit dem Rasierer sonst mega zufrieden bin.
 
Zuletzt bearbeitet:

PK91

Active Member
Da der Mühle Kundenservice in der Regel sehr kulant ist, wirst du bestimmt den neusten Kopf separat bekommen bzw. erwerben können. Ich habe die aktuellste Version und empfinde sie als sanft und äußerst gründlich , allerdings nur wenn man ein paar Punkte beachtet:

1. Keinerlei Druck, sonst aua. Einfach das Eigengewicht des Hobels machen lassen (ist schwer genug).

2. Der Rocca kann ziemlich beißen und verzeiht idR keine Fehler und Unachtsamkeiten.

3. Der richtige Winkel ist mMn sehr speziell und damit meine ich eben exakt den Winkel, der dich sanft und trotzdem super gründlich rasiert. Die Barthaare äußerst effizient vernichten tut der Rocca immer.

Alles in allem also kein unkomplizierter und narrensicherer Hobel, sondern eher die attraktive Zicke, die stets Beachtung will, dann aber bei richtiger Handhabung auch keine Wünsche mehr offen lässt.
 

Herne

Wo ist mein Engelchen-Emoji?
Jetzt lehnst du dich aber ein bißchen arg weit aus dem Fenster - das ist schlicht Blödsinn. Daß es von einem Hobel mehrere Versionen gibt, ist in der Hobelwelt weder neu, noch hat es automatisch was mit Mängeln zu tun.

Die konkreten zwischenzeitlichen Beanstandungen, waren so weit ich mich erinnere, neben den von @owlman zitierten Sachen noch gewisse Finish-Mängel an der Grundplatte. Ich erinnere mich noch an Fotos von kleinen unschönen Stellen an der Aussparung für den Griff ...

Daß was du hier bisher erzählt hast, hat bei mir eher den Eindruck hinterlassen, daß die 'Mängel' mehr beim Fahrer als beim Auto zu suchen sind. Ich fand @Elbe 's Beispiel daher gar nicht so unpassend.

Leute echt jetzt, mittlerweile wird bald täglich jemand von anderen Kollegen wegen Pippikram (und den Ausdruck benutze ich jetzt bewußt) zur Mäßigung aufgerufen.
Mag sein, daß es eine Generationsfrage ist, aber diese übertriebene political correctness (oder welcher Zeitgeist auch immer dahinter steckt) geht mir ziemlich auf den Keks. Wir sind doch kein klösterliches Mädcheninternat!

Sorry, daß du jetzt hier meinen schon mehrmals aufkeimenden Unmut diesbezüglich abkriegst, war jetzt Zufall, weil ich gerade eh geantwortet habe - sicher auch nicht in der höflichsten Form, die mir möglich ist. ;)

Den Höhepunkt fand ich gestern oder vorgestern übrigens diese Rüge, weil ein Kollege das Wort 'Sch...' geschrieben hat (und zwar nicht ausgeschrieben sondern genau so!). Die Krönung fand ich dann noch den Hinweis, daß sich hier auch ältere Menschen tummeln würden, auf die man doch Rücksicht nehmen solle.

Dieser Hinweis ist für mich übrigens die eigentliche Verletzung der political correctness. Als ob ältere Männer eine besonders zart besaitete Spezies seien und bei dem Wort 'Sch...' aufschrecken und Herzrasen kriegen ... :rolleyes:
 

Gun

Very Active Member
...was heisst Mängel?
Ich besitze aus jeder Baureihe einen, und die sind von der Verabeitung einwandfrei.
Das Ding war, das die einigen Benutzern nicht "smooth" genug waren...
Jetzt im Nachgang zu sagen "Hey, das Ding ist fehlerhaft und ich hätte von euch (Mühle) jetzt aber gerne mal ´nen aktuellen"...kann man natürlich machen....aber ob das jetzt sonderlich schlau ist diese "Haltung" hier zu posten, möchte ich mal im Raum stehen lassen...und das möchte auch jeder für sich werten und einordnen...
Im allgemeinen möchte ich mich Herne anschliessen, dieses zum Teil überbordene "Mimimi", ist nicht nachvollziehbar, und auch in meinen Augen mehr als enervierend.
 

kaidecologne

Moderator
FdR-Pate

Thorsten2020

Active Member
@kowa1981
Hatte Mühle denn schon ein konkretes Angebot für den Austauschkopf unterbreitet? Auf reine Kulanz würde ich mich nicht wirklich verlassen. Auch wenn ich jetzt anecke, aber aus welchem Grund sollte Mühle den einfach so tauschen? Kaputt ist der Kopf ja nicht. Die haben im Laufe der Jahre den Fertigungsprozess geändert bzw. optimiert und ihn sanfter gemacht. Kulanz würde ich insofern gelten lassen, wenn z. B. ein Zapfen aus dem Deckel aufgrund schlechter Punktverschweißung (Version) rausfallen würde. Wenn ich das richtig gelesen habe, fand der Erwerb 2017 statt und die Anfrage nach Austausch bzw. Kulanz quasi jetzt in 2022.

Es gab hier ja auch das Beispiel mit dem Golf VI. Da gibt es ja selbst innerhalb der Modellreihe im Laufe der Jahre Anpassungen und Verbesserungen. Warum Mühle nur 3 Versionen kennt bzw. nur 3 Versionen kommuniziert wird uns ein Rätsel bleiben. Vermutlich sehen sie die Version 1 und 2 zusammengefasst als MIM, Version 3 als Hybrid MIM / CNC und Version 4 als komplett in CNC gefertigt.

Falls du vom Rocca komplett weg möchtest:

Als Alternative zum Rocca könnte ich dir noch den 3ONE6 von Edwin Jagger empfehlen. Den nutze ich auch und bekomme mit einer Voskhod verdammt angenehme Rasuren hin.

Aber halte uns bitte mal auf dem Laufenden wie sich Mühle zu diesem Thema am Ende positioniert hat.
 

Nakatomi

Active Member
Ich finde bei Mühle zu fragen, was der Austausch des Kopfes gegen das aktuelle Modell kosten würde ist gar nicht verkehrt oder abwegig.
In anderen Foren habe ich etwas von 40 EUR gelesen, das wäre definitiv auch ein fairer Preis.
Auch wäre eine weitere Möglichkeit zu fragen, ob sie zu einem ordentlichen Preis einen neuen Rocca verkaufen, mit der Möglichkeit diesen ggf. zurück zu geben wenn er ihm nicht besser gefällt als der alte.

Erwarten würde ich hierbei nicht zuviel Kulanz, schliesslich funktioniert der Rocca und der neue wird nicht weltbewegend/grundlegend anders rasieren.

Wenn's mein Rasierer wäre, würde ich ihn ohnehin verkaufen und was ganz anderes holen. Meine Zeit wäre mir zu schade mich über gekaufte Sachen zu ärgern, die für mich nicht funktionieren.
 

Nakatomi

Active Member

Edelstahl und andere Metalle kann man sehr einfach desinfizieren, ein 2-3 Minuten Bad und sämtliche Viren und Bakterien sind weg.
Danach kann man den Hobel als Vorführgerät oder Testhobel weiter verwenden und vom Grundsatz auch nach einer entsprechenden Prüfung als neu verkaufen.
Fragen kann man jedenfalls, ob Mühle das macht ist eine andere Sache.
 

MikeB

Active Member
Als Vorführgerät o.ä. ja das könnte man natürlich. Dann mit einen deutlichen Nachlass am Preis. Also wird die Gewinnspanne, wenn überhaupt noch vorhanden, geringer. (Warum um Gottes Willen sollte Mühle das tun? Das ist ein Gewinn orientiertes Unternehmen welches Geld verdienen muss, und nicht die Kleiderkammer der kirchlichen Sozialstation von Stützengrün.)

Aber als Neuware, das könnte man auch ist aber das ist nicht rechtens. Daher lässt man das besser wenn man nicht eine saftige Anzeige an der Backe haben will.

Aber halt, wir reden für von einem Rasierhobel +/- 100 Euro! je nach Griff, und nicht von einem 100.000 Euro Wagen mit dem man vor dem Kauf doch mal, zumindest mit diesem Typ, eine Testfahrt unternehmen möchte oder von einer Frau mit der man auch, bevor man sich für ewig bindet, dass eine oder andere mal "Probeliegen" möchte.
Deshalb, was solls, wenn es nicht passt, ich meine den Hobel, einfach hier anbieten und weiterverkaufen. Ein Liebhaber wird sich finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben